Nach einer turbulenten Zeit nahm der Chor Santa Lucia am vergangenen Samstag äusserst erfolgreich am Innerschweizer Gesangfest in Hitzkirch teil. Er wurde mit dem höchsten Prädikat „vorzüglich“ ausgezeichnet.

Dem Chor Santa Lucia Wolhusen ergeht es wie vielen Chören in der ganzen Schweiz. Die Mitgliederzahlen sinken und es ist nicht einfach, Menschen zu finden, die sich in ihrer Freizeit unentgeltlich engagieren wollen. Der Chor Santa Lucia hat jedoch die Wende geschafft. An der vergangenen Generalversammlung konnten zehn neue Mitglieder aufgenommen werden, und so konnte die Vorbereitung auf das Gesangfest motiviert in Angriff genommen werden.
Der musikalische Leiter René Limacher (rechts) im Gespräch. (Foto: Santa Lucia)
Der musikalische Leiter René Limacher verstand es einmal mehr, seine Sängerinnen und Sänger auf den Punkt genau vorzubereiten. Die beiden gewählten Stücke von Dvorak waren harmonisch sehr anspruchsvoll und forderten viel musikalisches Können. Bei den beiden Schweizer Liedern „Mis Büeli geit über Sapünersteg i“ und „S‘ Ramseiers“ lag die Herausforderung in der Interpretation der modernen Chorversionen.
Am vergangenen Samstag traf sich der Chor morgens in Hitzkirch. Die Plätze, das Schulhaus und die Kirche erinnerten einige der 30 Sängerinnen und Sänger an das Gesangfest vor 17 Jahren, welches ebenfalls in Hitzkirch stattgefunden hatte. Auch damals wurde dem Chor das Prädikat «vorzüglich» verliehen.
Im Verlauf des Vormittags stieg mit den Temperaturen auch die Anspannung. Der Auftritt am frühen Nachmittag in der sehr gut besetzten Pfarrkirche war für den Chor in jeder Hinsicht ein Genuss. Der Vortrag gelang wie gewünscht und die strahlenden Gesichter nachher läuteten einen entspannten Nachmittag ein.
Der Vortrag in der Pfarrkirche Hitzkirch. (Foto: Santa Lucia)
Das anschliessende Jurygespräch liess bereits erahnen, dass sich die hochgesteckten Erwartungen erfüllen liessen. Der Experte lobte den ausgeglichenen, gepflegten und harmonischen Chorklang sowie die präzise Umsetzung der schwierigen Literatur. „Es war eine wahre Freude, euch zuhören zu dürfen!“ so der Experte Paul Steiner.
Mit den vielen lobenden Worten im Herzen konnte der restliche Nachmittag und das anschliessende Bankett ausgiebig genossen werden. Das Zerifikat wurde in einem Couvert verschlossen übergeben, doch jeder im Zelt wusste anschliessend, dass in Wolhusen vorzüglich gesungen wird!
Mit dieser schönen und wichtigen Erfahrung kann der Chor gestärkt in die Zukunft gehen und freut sich bereits jetzt auf die Konzertreihe „Bergsuite“, welche am 23./ 24. November 2019 starten wird.

Text und Bilder: Andrea Fankhauser / Chor Santa Lucia