Die Spitalstrasse kann angepasst und saniert werden – die Stimmberechtigten von Wolhusen haben einen entsprechenden Sonder-und Nachtragskredit mit einem Ja-Anteil von 65% gutgeheissen.

Wegen des Neubaus des Spitals Wolhusen muss dessen Erschliessung komplett neu geregelt werden. Unter anderem werden am heutigen Standort des Schützenhauses Besucherparkplätze entstehen und die Zufahrt muss neu geplant werden. Und die Bushaltestelle Spital wird direkt auf die Spitalstrasse verschoben.

Für die Sanierung und Anpassung der Spitalstrasse wird mit Kosten von 1’160’000 Franken gerechnet. Ein Drittel der Kosten übernimmt das Spital, die beiden anderen Drittel die Gemeinde Wolhusen.

Wie schon vorher bekannt war, will der Gemeinderat auf der Spitalstrasse Tempo 30 einführen, um die Sicherheit zu erhöhen.