Gleich zum Meisterschaftsstart kam es in der 3. Liga zu einem speziellen Handballmatch: Die beiden Mannschaften der SG Ruswil/Wolhusen trafen aufeinander. Die erste setzte sich erwartungsgemäss gegen die zweite Mannschaft durch.

32:12 – der Sieg für die erste Mannschaft fiel deutlich aus und war verdient. Die Damen 1 starteten nämlich konzentriert in das erste Spiel der Saison und konnten sich schon früh absetzen.

Tolle Paraden

Bei einem Pausenstand von 17:7 wurden die Seiten gewechselt. Das war vor allem der starken Verteidigungsarbeit und genialen Paraden der Torhüterinnen zu verdanken. Ansonsten gelang auch den Damen 1 nicht alles nach Wunsch, zum Beispiel gab es zahlreiche ungenaue Pässe oder technische Fehler.

Weniger Fehler

In der zweiten Halbzeit machte die erste Mannschaft weniger Fehler und dominierte das Spiel weiterhin. Zwar zeigten auch Damen 2 viel Kampfgeist, allerdings scheiterten sie zu oft an den erfahrenen Torhüterinnen der ersten Mannschaft.

Nächstes Spiel: 

IHV-Cup
SG Ruswil/Wolhusen – HSG Mythen-Shooters
Donnerstag, 12. September
20:30 Uhr


Infos: Céline Fischer / SG Ruswil/Wolhusen
Foto: Philipp Schmidli